Verbreitung

Der Mate-Strauch wächst wild als Unterholz in den Araukarien- Wäldern Brasiliens, Argentiniens, Uruguays und Paraguays auf dem Hochland zwischen den Flüssen Parana, Paraguay, Uruguay und ihren Zubringern, also ist seine Heimat der Urwald des Paranabeckens.

Heilkraut für Körper, Geist und Seele

Ein uraltes, unscheinbares griechisches Heilkraut steht wieder hoch im Kurs. Als Tee ist es drei Mal so gesund wie Grüntee, schützt die Zellen vor frühzeitiger Alterung, entgiftet den Körper von Schwermetallen - und hilft sogar bei Akne und Neurodermitis. Sein Name: "Cystus", die Zistrose Von Ulrich Arndt.

= griechisches Eisenkraut Quelle: http://herbathek.com/de/Griechischer-Bergtee-40g.html

Produktbeschreibung

Sideritis scardica, syn: Sideritis clandestino, griechisches Eisenkraut, ganzes Kraut, Wildsammlung

Lapacho-Tee besteht aus der inneren Rinde des Lapachobaumes (Tabebuia avellaneda) aus weiten Teilen Süd- und Mittelamerikas, die ein bis zweimal im Jahr abgeschält und geraspelt wird, wobei der Baum nicht geschädigt wird. Lapacho Tee wurde in vielen Kulturen jahrhundertelang als Heiltee geschätzt und getrunken. Man nannte den Tee den wahren Schatz der Inkas.

In China werden die Teesorten nicht nach der Farbe des Blattes, sondern nach der Tassenfarbe bezeichnet.