Cameron Highlands Tea BOH seit 1929

Meine erste Teereise führte mich nach Malaysia wo ich eine typisch "englische" Teeplantage besuchte. Auf der BOH Tea Plantation wird überwiegend schwarzer Tee hergestellt der in Malaysia und in den Nachbarländern getrunken wird. Die Pflückung erfolgt in den ausgedehnten Gebieten der Cameron Highlands in Höhen bis zu 1800 m.

 

Die hier angelegte Plantage besteht aus der robusten Thea Assamica, welche groß im Blatt und kräftig in der Tasse ist. Hier in der BOH Plantation wird neben der orthodoxen Pflückweise per Hand auch maschinell geerntet. Dies ist nicht gerade ein Gütezertifikat für den Tee, aber zur Herstellung von Teebeuteln ausreichend und kostensparend.

Nach einem anstrengenden Vormittag bei 38 °C und einer Luftfeuchtigkeit von 92 % habe ich mir den Superior BOH Tea aufgießen lassen und diesen fachmännisch begutachtet und verkostet. Dieser Tee zeichnete sich durch einen sehr würzigen, kräftigen und leicht herben Geschmack aus. Die Infusion (aufgegossene Teeblätter) zeigte ein sehr grob verarbeitetes Blatt mit einigen „Stocks“ darin. Die Farbe des Tees war sehr ansprechend, golden und klare Tasse.

Es eine sehr interessante Reise, bei der ich viel erfahren und noch lernen konnte.

M. Münzenberger